Der Verein

Streunerhoffnung Deutschland e.V.

Wir alle haben jahrelange Erfahrung im Auslandstierschutz, unser gemeinsames Ziel: effektiven, nachhaltigen, transparenten Tierschutz.

Durch die Zusammenarbeit mit Tiersch├╝tzern in Rum├Ąnien, die Hunde privat betreuen und sich auch um Hunde in ├Âffentlichen Sheltern k├╝mmern, wollen wir erreichen, dass die Versorgung und tier├Ąrztliche Betreuung der Hunde insgesamt verbessert wird. Ein weiteres Ziel ist, Hunde in der T├Âtung vor einem grausamen Tod zu bewahren und nach M├Âglichkeit auf Pflegestellen vor Ort unterzubringen. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Kastration der Streuner, denn nur dadurch kann das Elend der Stra├čen- und Privathunde in diesem Land reduziert werden.

Nat├╝rlich versuchen wir auch f├╝r Hunde, die sich f├╝r das Zusammenleben mit Menschen eignen, ein passendes Zuhause zu finden. Ein intensiver Austausch mit den Tiersch├╝tzern vor Ort, die die Hunde kennen ist f├╝r uns genauso selbstverst├Ąndlich wie der Kontakt, die Betreuung und Beratung der ÔÇ×Streunereltern“ nach der Vermittlung.

Das Streunerhoffnung Team Deutschland

Wen wir unterst├╝tzen

Wir unterst├╝tzen private Organisationen, vorwiegend Dana┬┤s Dog Rescue, die Hunde von der Stra├če und aus den T├Âtungen retten, sich um sie k├╝mmern und auch tier├Ąrztlich versorgen, die bereits vor Ort daf├╝r sorgen, dass auch die Hunde, die nach schlimmen Erfahrungen mit den Menschen traumatisiert sind, wieder Vertrauen aufbauen. Diese Hunde sind privat untergebracht, leben in kleinen Gruppen zusammen und haben engen Kontakt zu den Menschen, die sich um ihr Wohl k├╝mmern.

Dana, unsere Tierschutzpartnerin in Rum├Ąnien, unsere Freundin, ein Mensch, der vor dem Elend der Hunde und Katzen in Rum├Ąnien nicht die Augen verschlie├čt.

Danas Geschichte:

Dana lebte in der Stadt und beherbergte in ihrer Wohnung 13 Hunde und 6 Katzen und bewahrte sie vor dem Elend und dem Tod auf der Stra├če. An Weihnachten 2014 sah Dana in einem Public Shelter „Noel“, wie sie ihn gleich nannte. Dieser Hund war sofort ganz fest in ihrem Herzen. Sie konnte ihn nicht aus diesem Shelter befreien, sie hatte keine M├Âglichkeit mehr ihn bei sich aufzunehmen. Dana besuchte ihn regelm├Ą├čig und k├╝mmerte sich im Rahmen ihrer M├Âglichkeiten um ihn.

Eines Tages war er nicht mehr da, er hat das Shelter nicht ├╝berlebt!

Noels Tod sollte nicht umsonst gewesen sein, das hatte sich Dana geschworen. Mit Noel im Herzen, setzte Dana alles daran, ihren Traum von einem Haus auf dem Land mit einem sicher eingez├Ąunten Grundst├╝ck zu verwirklichen und sie hat es geschafft. Das war f├╝r unsere Dana der Beginn von der wirklichen Tierschutzarbeit. Inzwischen lebt sie in der N├Ąhe von Constanta, zusammen mit Hunden und Katzen, die teilweise frei in den unterschiedlichen Bereichen in ihrem Garten leben, manche im Haus, einige auch in Kennels zur eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der anderen.

In diesen 4-5 Jahren k├╝mmerte sie sich um etwa 200 Hunde und dazu noch zahlreiche Katzen. Sie hat sie teilweise aus den Sheltern geholt und vor dem sicheren Tod bewahrt und von der Stra├če gerettet, sie hat sie aufgep├Ąppelt, gepflegt, sich um Verletzungen gek├╝mmert und sie tier├Ąrztlich versorgt, vor allem werden alle kastriert, dass die unkontrollierte Vermehrung ein Ende hat. Eine Freundin, deren Herz genauso f├╝r die in Rum├Ąnien ungeliebten Vierbeiner schl├Ągt, hilft ihr. Viele ihrer Sch├╝tzlinge durften in ein sicheres und liebevolles Zuhause umziehen.

Dana lebt und arbeitet f├╝r ihre Tiere, die nicht nur versorgt werden, sie hat zu jedem einzelnen eine innige Bindung. F├╝r jedes einzelne w├╝nscht sie sich ein passendes liebevolles Zuhause und wenn dieses gefunden ist, entl├Ąsst sie ihre Sch├╝tzlinge in eine gl├╝ckliche Zukunft in der passenden Familie, auch wenn der Abschied immer wieder schwerf├Ąllt.

 

Wir, die Streunerhoffnung Deutschland e.V. unterst├╝tzen Dana in ihrer Tierschutzarbeit mit Futter und allem, was sie f├╝r ihre Sch├╝tzlinge braucht und wir tun alles, dass Danas vierbeinige Familienmitglieder ihre eigene Familie in Deutschland finden, wo sie geliebt und umsorgt werden und gleichzeitig machen sie ihren ehemaligen Platz bei Dana frei f├╝r einen anderen Hundekumpel in Not.

Partnerverein

Wir sind ganz aufgeregt und freuen uns sehr, Euch unser neues Projekt, welches wir zuk├╝nftig wieder mit ganz viel Herzblut unterst├╝tzen werden, vorzustellen.

Fundatia Noroc

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass hier die Hunde auch schonmal ausgef├╝hrt und somit vorab am Sicherheitsgeschirr und Halsband gew├Âhnt werden. Das ist f├╝r viele Hunde ein wahnsinnig wichtiger Schritt und macht das Ankommen und Einleben im neuen Zuhause ein kleines bisschen leichter.

Fundatia Noroc – Help for┬áDogs and Cats from Constanta ist ein rum├Ąnischer Tierschutzverein von Tier├Ąrztin Luana Sabau, die ihre Kleintierpraxis in Constanta/Rum├Ąnien hat, und ihrer Freundin Roxana Tanislav.

Luana hat zudem ein Shelter in Constanta, in dem 50-70 Hunde auf ihre Chance warten, ein Zuhause zu finden. In ihrer Praxis und ihrem Zuhause sind au├čerdem auch immer ein paar Katzen, die auf Adoption warten.

Obwohl Luana sehr aktiv dabei ist, die Vermehrung der Stra├čenhunde und -katzen zu verhindern (sie macht regelm├Ą├čig Kastrationsaktionen, die von deutschen Tierschutzvereinen finanziert werden), finden Roxana und sie jede Woche auf der Stra├če Hunde und Katzen in Not!

Fundatia Noroc arbeitet mit einer Handvoll Tierschutzorganisationen in Deutschland und England zusammen.

Diese Beziehungen bestehen seit Jahren und basieren auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Kein einziges Tier verl├Ąsst Constanta ohne vorherige positive Vorkontrolle des m├Âglichen neuen Zuhauses.

Luana, Roxana und ihr Team tun ihr Bestm├Âgliches f├╝r die Hunde und Katzen in Not. Sie kennen die Tiere gut und k├Ânnen deren Verhalten und Charakter beschreiben.

Hier ein paar Worte von Luana:

Tiere waren immer meine besten Freunde, ich bin mit ihnen aufgewachsen und mein ganzes Leben lang wollte ich ihnen helfen und sie besch├╝tzen, vielleicht ist das mein Schicksal.

Mein Studium in Veterin├Ąrmedizin habe ich im Jahr 2005 abgeschlossen und danach in diversen Tierarztpraxen gearbeitet.

Seit 2008 habe ich meine eigene Tierarztpraxis und mein eigenes Shelter, wo ich f├╝r 50 Hunde sorge. Ich arbeite auch mit anderen privaten Sheltern zusammen ÔÇô das wichtigste davon ist Maoland mit 350 Hunden, f├╝r die ich die medizinische Versorgung ├╝bernehme.

W├Ąhrend meiner Berufspraxis habe ich in mehreren Kastrationskampagnen mitgearbeitet, die von ein paar ausl├Ąndischen Tierschutzorganisationen finanziert wurden (sowohl drau├čen auf Feldern als auch in meiner Tierarztpraxis). Ich m├Âchte die Kastrationen von Stra├čenhunden und -Katzen fortf├╝hren und auch weiterhin die Tiere von Besitzern kastrieren, die sich das finanziell nicht leisten k├Ânnen, um das Elend der Stra├čentiere zu verringern bzw. zu verhindern.

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit und stellen Euch in den folgenden Tagen ganz viele tolle und wundersch├Âne Fellnasen vor, die ihr Zuhause suchen

Wir wollen Luana zuk├╝nftig auch bei ihren Kastrationskampagnen unterst├╝tzen und sind dabei auf Hilfe von Euch angewiesen. Bitte unterst├╝tzt uns mit Spenden f├╝r diese tollen Aktionen, die das Leid in diesem Land ein ganzes St├╝ck verringern. Denn nur mir fl├Ąchendeckenden Kastrationen kann man dort der Lage irgendwann wieder Herr werden.

Lasst uns alle gemeinsam an einem Strang ziehen, das Leid der Hunde Rum├Ąniens ertr├Ąglicher zu machen, die unkontrollierte Fortpflanzung durch Kastrationsaktionen zu verhindern, Hunden eine Chance zu geben. Wir k├Ânnen nicht die ganze Welt retten, aber wir k├Ânnen daf├╝r sorgen, dass sie ein kleines bisschen besser wird.

Vielen Dank f├╝r die Unterst├╝tzung an:

Daniela Lamers von „Schnauze Fell und Pfoten“
ETN
Monique Kleinsmann
Hundetraining Mainz-Bingen
Aladin┬┤s Tierparadies
WeCreativez WhatsApp Support
Spreche das Team der Streunerhoffnung Deutschland e.V. doch direkt per WhatsApp an!
Hi, hast du Fragen? Wie kann ich dir helfen?